Warum Teilzeit

Arbeitszeit und Arbeitsqualität sind unabhängig voneinander!

Der demographische Wandel beeinflusst nicht nur alle gesellschaftlichen Schichten, sondern vor allem auch Unternehmen - wer die besten Köpfe gewinnen und auch halten will, hat verstanden, dass es jetzt an der Zeit ist, flexible Arbeitsformen umzusetzen.
Mit JobTwins wird genau das möglich, denn JobTwins ist DER  Marktplatz für Talente in Teilzeit und Jobsharing.

Den Unternehmen öffnet sich durch unser Angebot ein komplett neues Recruitingfeld: Talente in Teilzeit 


Gleich als Unternehmen anmelden

  • Biete einer hochqualifizierten Zielgruppe Teilzeit und/oder Jobsharing Jobs an 
  • Entdecke Talente, welche am regulären Arbeitsmarkt verborgen bleiben 
  • Finde Jobsharing Twins für deine Vollzeit-Stellen

"Im DACH-Raum arbeiten ca. 1/3 aller Erwerbstätigen und 60% aller Frauen in Teilzeit.
In ganz Europa steigen die Zahlen jener Menschen, die ihre Arbeitszeit reduzieren möchten"

Was ist Jobsharing?

Jobsharing heißt, dass sich zwei Personen die Verantwortung für eine Stelle teilen. Ist ein Team zu führen, spricht man von Topsharing bzw. Shared Leadership.

In der zeitlichen Ausgestaltung gibt es keinerlei Vorgaben. Je nachdem, welches Ausmaß die zu besetzende Position hat. 50/50, 70/30, 80/80, 100/25 (in%) - je nach Bedarf ist alles ist möglich!

 

Hard Facts für Unternehmen

Jobsharing kostet nicht mehr!

Die Lohnnebenkosten für Teilzeitkräfte und eine Vollzeitkraft sind in Summe gleich. Zwei 20 Stunden Kräfte kosten dem Unternehmen also gleich viel wie eine 40 Stunden Kraft. Allerdings benötigen die JobTwins ein paar zusätzliche Stunden zur wöchentlichen Abstimmung, die vor allem zu Beginn Kosten verursachen können. 

Ist das Team einmal eingespielt, benötigen Jobsharer normalerweise nur noch wenige Stunden pro Woche zur Übergabe. 

Ebenso wird das Unternehmen zwei Laptops, zwei Handys oder vielleicht sogar zwei Dienstfahrzeuge zur Verfügung stellen müssen. Im Normalfall halten sich die Zusatzinvestments in Grenzen. 

Arbeitskräfte finden

Einer der häufigsten Vorurteile gegenüber Jobsharing ist das Suchen und Finden von zusammenpassenden KandidatInnen. Dieser Barriere wirkt JobTwins entgegen

Dank des einzigartigen JobTwins Matchings machen wir Jobsharing ganz einfach möglich. Denn JobTwins vernetzt per 3-stufigem Algorithmus zwei Teilzeitkräfte zu einem Team. Die möglichen Jobsharer lernen sich kennen und können sich gemeinsam eine Vollzeitstelle besetzen. Damit wird der aktuelle Bedarf gedeckt und gleichzeitig ein Markt erschlossen, der bisher verborgen blieb.

Melde dich bei JobTwins an und erhalte Zugang zu Talenten in Teilzeit und Jobsharing Twins. 

Einführung von Jobsharing

Beim Jobsharing braucht es natürlich ein wenig Vorarbeit. Wichtig ist, dass die Unternehmensführung das Konzept mitträgt und alle KollegInnen über das Modell aufklärt und informiert. 

Es bedarf eines genauen Konzeptes, eines Onboarding Prozesses und klarer Information an alle Stakeholder der Position. KundInnen, Führungskräfte und KollegInnen der JobTwins müssen darüber Bescheid wissen. 

Die Jobsharer stehen dann in voller Verantwortung für die Position zu den vereinbarten Geschäftszeiten jeweils für Antworten und Entscheidungen gleichwertig zur Verfügung. Zusammen stellen sie sicher, dass immer jemand als Ansprechpartner zur Verfügung steht - und nicht durch weniger Stunden nur zu bestimmten Zeiten erreichbar ist. 

Als Unternehmen registrieren

Vorteile von Jobsharing

Jobsharing ist der Schlüssel um Diversitätsziele zu erreichen

  • Multiplikatoren-Effekte (1+1 ist weit mehr als 2!) 
  • Überdurchschnittlich hohe Motivation
  • Vertretungsgarantie
  • Verhinderung Knowledge-Drain
  • Mehr Innovationen; weniger Burn-Outs
  • Erreichung SDG 5 (DEI)

Erfahre mehr über das Jobsharing bzw. Topsharing und dessen Vorteile in unseren FAQ